Regionalgruppe Nürnberg und Erlangen

Ihre Ansprechpartner:innen

Christiane Billes – Regionalgruppenleitung

christiane.billes@bdo-ev.de

Thomas Dittus – stellv. Regionalgruppenleitung

Tel.: 0170/5513 727

thomas.dittus@bdo-ev.de

Die nächsten Termine der RG

Samstag, 01.06.2024
10:00–17:00 Uhr
Tag der Organspende 2024 in Freiburg

Im Juni ist es wieder soweit! Der Tag der Organspende geht in die nächste Runde und lädt alle Interessierten dazu ein, sich mit dem Thema Organspende näher auseinanderzusetzen. Der große Aktionstag wird dieses Jahr im sonnigen Freiburg stattfinden (Platz der Alten Synagoge) und lockt mit vielen kreativen Informationsangeboten. Auch in Freiburg wird es wieder zahlreiche Infozelte geben, in denen unter anderem Organe im Großformat, Schautafeln und vielfältige Publikationen über das Thema aufklären. Wenn Sie dieses Jahr auch dabei sein möchten, markieren Sie sich den 01.06.2024 im Kalender! Wir freuen uns auf Sie!

Mittwoch, 12.06.2024
19:00–21:00 Uhr
Einladung zum Online-Seminar: Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen vor und nach Organtransplantation

Wir freuen uns, Sie zu unserem bevorstehenden Online-Seminar zum Thema “Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen vor und nach Organtransplantation” einzuladen. Als Referenten konnten wir Univ.-Prof. Dr. Dr. med. habil. Dr. phil. Dr. theol. h. c. Eckhard Nagel gewinnen.

Samstag, 20.07.2024
11:00–14:00 Uhr
Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung 2024. Weitere Informationen folgen…

“Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir sind für Sie da!

Christiane und Thomas steht Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten oder Ihnen bei Ihren Anliegen zu helfen.  Hier sind verschiedene Möglichkeiten, wie Sie uns erreichen können:

📧 E-Mail: Schreiben Sie uns jederzeit eine E-Mail an thomas.dittus@bdo-ev.de oder christiane.billes@bdo-ev.de und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

📞 Telefon: Wenn Sie lieber persönlich sprechen möchten, rufen Sie Thomas Dittus uns unter 0170 5513 727 an.

Nachrichten RG Nürnberg und Erlangen

Christiane Billes – Regionalgruppenleitung

christiane.billes@bdo-ev.de

Thomas Dittus – stellv. Regionalgruppenleitung

Tel.: 0170/5513 727

thomas.dittus@bdo-ev.de

Mein Name ist Christiane Billes – nach mehrjährigen Dialysebehandlungen wurde mir durch eine Nierentransplantation ein neues Leben geschenkt, durch das ich viel mehr Lebensqualität erleben durfte und meine beruflichen Ziele voller Hoffnung starten konnte. Meine Vision für unsere Region ist eine gemeinsame Plattform für einen lebendigen Austausch von Patient:innen und ihren Angehörigen mit ihren behandelnden Ärzten und Experten aus unterschiedlichen Forschungsgebieten, ein persönlicher Kontaktaufbau mit kompetenten Ansprechpartnern von regionalen Dienstleistern aus dem Gesundheits- / und Sozialwesen und dem Arbeitsmarkt in beruflichen Fragen.

Alle Lebensbereiche sollen Berücksichtigung finden, es soll nicht das Gefühl vorherrschen, dass nur die Transplantatfunktion im Leben von Relevanz sei. Ob frisch transplantiert oder seit Jahren mit einem Spenderorgan lebend, als Patient auf der Warteliste oder als Patient nach akutem Organversagen, jeder Situation ist einzigartig und die Auswirkungen auf alle Lebensbereiche sehr unterschiedlich. Diese Ganzheitlichkeit ist die Grundlage meiner Tätigkeit in der Regionalgruppe Nürnberg/Erlangen. Gemeinsam mit Thomas möchte ich neue Perspektiven für die chronisch kranken Menschen mit ihren Familien in unserer Region ermöglichen.

Mein Name ist Thomas Dittus. 2018 wurde mir im Alter von 62 Jahren eine Lunge transplantiert, nachdem ich 2015 mit der Diagnose einer Lungenfibrose konfrontiert worden war. Nach mehr als fünf Jahren als Transplantierter geht es mir sehr gut, ich freue mich jeden Tag auf meine Familie, Ehefrau, Kinder und Enkelkinder und kann meinen Hobbies nachgehen.

Eine Lungentransplantation ist nicht nur eine körperliche, sondern auch eine enorm psychische Herausforderung . Darauf war ich nicht vorbereitet . In Gesprächen mit ebenso Betroffenen kann man Vieles aufarbeiten, und ich möchte gerne  Menschen in ähnlichen Situationen vor und nach der Transplantation im Rahmen meiner Möglichkeiten unterstützen und von meinen Erfahrungen berichten.

Dr. Thomas Dittus

Stadtsteinach