BDO schreibt Briefe an die Gesundheitsministerien der Länder

Als Vertreter des Bundesverbandes der Organtransplantierten e.V. (BDO) in Münster (Regionalgruppe Münsterland) bitten wir Sie gemeinsam mit dem Bundesvorsitzenden Herrn Peter Fricke dringend darum sich dafür einzusetzen, dass Organtransplantierte und andere PatientInnen, die regelmäßig Immunsuppressiva einnehmen müssen, die Möglichkeit für Impfungen mit einem mRNA-Impfstoff anstelle des von AstraZeneca erhalten.

Brief zur Corona-Impfverodnung an Minster Jens Spahn

Sehr geehrter Herr Minister Spahn, wie wir den Medien entnommen haben, beabsichtigen Sie aufgrund der Zulassung des Impfstoffes von AstraZeneca gegen COVID-19 und der einschränkenden Empfehlung der STIKO hinsichtlich des Alters der zu Impfenden die geltenden Impfverordnung zu aktualisieren. Daher wenden wir uns mit den folgenden Anliegen an Sie verbunden mit der Bitte diese bei der Neuformulierung zu berücksichtigen.

Stellungnahme des Runden Tisch Organspende

BDO Geschäftsstelle

Der Runde Tisch Organspende Niedersachsen begrüßt, dass in Niedersachsen die im § 9b aufgeführten den Ländern überlassenen Regelungen zur Qualifikation, organisationsrechtlichen Stellung und zur Freistellung der Transplantationsbeauftragten von ihrer sonstigen Tätigkeit im Entnahmekrankenhaus gesetzlich geregelt werden soll.

Menü