NRW feierte den Tag der Organspende

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, Katja Dörner, und die Patientenbeauftragte der Landesregierung, Claudia Middendorf, eröffneten die Veranstaltung zum Tag der Organspende in NRW am Samstag, den 4.6.22 auf dem Rathausplatz in Bonn.

von Claudia Krogul

Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte das Netzwerk Organspende NRW e.V. auf der Bühne des Trucks der NRW Selbsthilfe-Tour eine Mischung aus Interviewrunden und Live-Musik. Mit dabei waren unter anderem Juliane Langer und Dr. Patrick Jakobs (Transplantationsbeauftragte der Uniklinik Bonn), Dr. Scott Oliver Grebe (Geschäftsführender Arzt der DSO NRW), Dr. Peter May (Krankenhausgesellschaft NRW), Dr. Gero Frings (AG der Transplantationsbeauftragte NRW) und Claudia Krogul sowie Marcus Nagel (Sprecher des Netzwerkes Organspende NRW sowie Vorstandsvorsitzende des BDO Landesverband NRW und Sprecher des BDO Landesverband NRW).

Darüber hinaus berichteten transplantierte Betroffene und deren Angehörige über die Zeit der Erkrankung, die Wartezeit auf ein Organ und die lebensrettende Transplantation. Viele Passanten hörten zu und informierten sich über das Thema Organspende. Hunderte von Organspendeausweisen wurden ausgegeben.

 

Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg!

 

 

Konstanze Birkner – Netzwerk Organspende NRW, Claudia Krogul – BDO Landesverband NRW Vorsitzende, Marcus Nagel – BDO Landesverband NRW Sprecher

Marcus Nagel auf der Bühne erzählt seine Geschichte

Claudia Krogul auf der Bühne

Download

Menü