Die BDO-RG Mittelhessen Gießen-Bad Nauheim berichtet:
Am 13.09.2019 traf sich die BDO-Regionalgruppe Mittelhessen Gießen-Bad Nauheim zu ihrem 3.HTX-Treff in der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim.

Wolfgang Kothe begrüßte die in großer Anzahl gekommenen Teilnehmer und stellte die heutige Referentin Frau Prof. Dr. Bettina Hamann vor. Frau Prof. Hamann leitet die Abteilung für Psychokardiologie der
Kerckhoff-Klinik GmbH
Frau Prof. Dr. Hamann hat uns freundlicher Weise zur Erstellung dieses Berichtes die Folien ihres Vortrags zu Verfügung gestellt.

„Depressionsbewältigung vor und nach Transplantation“
Psychische Folgestörung:

20 – 50 % depressive Symptome „Anpassungsstörung“

15–20 % schwere depressive Symptome1

20 – 30 % Angststörungen3 „Anpassungsstörung“

14,7% PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) (auch Angehörige)

Bewältigung/Anpassungsanforderungen
Umgang mit prognostischer Unsicherheit
Umgang mit einer Lebensbedrohung
künftige Lebensveränderung ertragen
Selbstwertbedrohung und-erschütterung kompensieren
Informationen über die Erkrankung einholen und daran angepasste neue Lebensperspektiven entwickeln
Vertrauen in den eigenen Körper wiedererlangen sowie in die Medizin

mehr lesen Sie in der PDF, die zum Download bereit steht.

Menü