Zusammen mit der Stadt Würzburg, der Universitätsklinik Würzburg und den Selbsthilfegruppen BDO e.V., Landesverband Niere und Lebertransplantierte e.V. veranstalteten wir gemeinsam am 1. Juni, am Tag der Organspende in Würzburg auf dem Rathausplatz einen bunten Aktionstag um ein Zeichen zu setzen für die Organspende.

Die Aktion fand bei herrlichen Sommerwetter von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt.
Würzburger aus Nah und Fern, interessierte Personen unterbrachen ihre Einkäufe, auch einige Touristen besuchten uns an unseren Ständen, nutzten in einer entspannt-offenen Atmosphäre die Gelegenheit zu einem Gespräch mit ärztlichen Experten, Organspendern, sowie Angehörige von Organspendern.

Über eine Posterausstellung konnte man sich informieren, wie eine Organspende abläuft, einige versuchten ihr Glück an einer Tombola und besondere Aufmerksamkeit wurde unserem Unterhaltungsprogramm geschenkt.

Circus Artisten, eine Kindergruppe zeigte ihr Können, ein professioneller Puppenspieler verteilte Organspendeausweise, Kinderschminken und über viele Stunden waren die Footballer der “Würzburger Panthers” vor Ort und einige versuchten sich geschickt beim Torwandwerfen.

Besonderen Dank für die Organisation an unseren Aktions Tag am 1.Juni 2019 geht an Fr.Nelkenstock, Selbsthilfebeauftragte u Fr. Dr.Anna Laura Herzog. Transplantationsbeauftragte der Universitäts Klinik Würzburg.

Dorothea Eirich berüßt ihre Transplantierten aus der RG Würzburg

Gruppenbild in der Stadt Würzburg zum Tag der Organspende

Menü