26.01.2018

Vortragsreihe zur Aufklärung Organspende in der Medizinischen Hochschule Hannover

Medizinstudenten im Rahmen der Vortragsreihe - Aufklärung Organspende, dritter von re. Thorsten Huwe Regionalgruppenleiter Niedersachsen

Do. 18.01.18 Was kann das Konzept des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls leisten?
Mi. 24.01.18 Wie entscheidet sich, wer mein Organ bekommt?
Mi. 31.01.18 Die Koordinierung der Organspende
Mi. 07.02.18 Organvermittlungsskandale & ihre Konsequenzen aus der Perspektive der MHH
Mi. 14.02.18 Organspende von Menschen für Menschen

Es handelt sich um eine studentische Initiative zur neutralen Aufklärung über das Thema Organspende. Die Initiative wurde bereits 2014 in Berlin gegründet und ist mittlererweile auf vierzehn Lokalgruppen in ganz Deutschland angewachsen.

Leitbild ist die neutrale, unabhängige und sachgerechte Information über die Themenkomplexe Organspende.

Näheres gibt es auf der Website: http://aufklaerungorganspende.de/

Eine Zusammenfassung der Vortragsreihe finden sie demnächst in unserer TX Aktuell 01/2018 ab den 01.03.18 und auch hier.

 

 

 

Kontakt

BDO e. V.,
Bundesverband der Organtransplantierten

Hausanschrift: Marktstr. 4, 31167 Bockenem

Postanschrift: Postfach 0207, 31164 Bockenem
Tel. (05067) 24 91 010, Fax (05067) 24 91 011

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Mo:      10:00 - 14:00 Uhr

Di:       10:00 - 12:30 Uhr

Mi, Do: 10:00 -14:00 Uhr

oder per E-Mail: info@remove-this.bdo-ev.de

UNSER SPENDENKONTO

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Bank für Sozialwirtschaft Köln, filiale Essen

IBAN  DE87 3702 0500 0007 2110 01

BIC    BFSWDE33XXX