11.03.2018

Vortrag vor Pflegeschülerinnen und Schülern am 23.01.2018

in der Vereinten Martin Luther+ Althanauer Hospital Stiftung Hanau
von Dietmar Behrend, RG Rhein/Main

Erneut wurde ich vom Schulbereich der Stiftung eingeladen, um in den  Abschlussklassen für den Pflegeberuf  Vorträge über die Organtransplantation und Organspende zu halten.

Neben meinem Vortrag über den Ablauf der Organspende, die gesetzlichen Vorschriften, Todesfeststellung und allgemeine Fragen zur Organspende, ging es in einer lebhaften und sehr interessanten Diskussion aufgrund der aktuellen Berichte in den Medien, auch um die Frage, warum es so wenige Organspender in Deutschland gibt. Sehr interessant in diesem Zusammenhang war auch die Zusammensetzung der Klassen mit vielen Schülern aus verschiedenen Ländern, die z.T. die Haltung Deutschlands gegen eine Widerspruchslösung nicht verstehen konnten und gleichsam Beispiele aus ihren Heimatländern wie Spanien und Bulgarien erzählen konnten.

Erneut verging die Doppelstunde wie im Flug und wir gingen mit einem guten Gefühl auseinander, uns gegenseitig interessante Informationen gegeben zu haben.

In einem Gespräch mit der Schulleitung wurde im Anschluss vereinbart, dass ich auch künftig zu Vorträgen eingeladen werde.

Kontakt

BDO e. V.,
Bundesverband der Organtransplantierten

Hausanschrift: Marktstr. 4, 31167 Bockenem

Postanschrift: Postfach 0207, 31164 Bockenem
Tel. (05067) 24 91 010, Fax (05067) 24 91 011

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Mo:      10:00 - 14:00 Uhr

Di:       10:00 - 12:30 Uhr

Mi, Do: 10:00 -14:00 Uhr

oder per E-Mail: info@remove-this.bdo-ev.de

UNSER SPENDENKONTO

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Bank für Sozialwirtschaft Köln, filiale Essen

IBAN  DE87 3702 0500 0007 2110 01

BIC    BFSWDE33XXX