23.02.2015

Hilfe fürs Herz – was tun, wenn der Motor streikt?

Hilfe fürs Herz 28.02.2015 (BR)

24 Stunden am Tag arbeitet das Herz, um uns am Leben zu erhalten. Was passiert, wenn das Organ plötzlich versagt? Und wie hält man sein Herz möglichst lange gesund?
Faszination Wissen, 23.02.2015, 22:00 Uhr, Bayerisches Fernsehen

Unser Herz ist eine erstaunliche Biomaschine. 24 Stunden arbeitet es,
jahrzehntelang – eine Leistung, mit der es kein Motor der Welt aufnehmen kann. Doch nicht bei allen Menschen läuft das Organ zuverlässig. In Deutschland leiden fast zwei Millionen Patienten an einer Herzinsuffizienz, der verringerten Leistung des Herzens. Bei manchen hilft nur eine Transplantation, doch leider findet sich häufig kein Spenderherz. Es gibt aber eine Alternative, zumindest vorübergehend: ein Kunstherz, eine automatische Pumpe, die das geschwächte Herz unterstützt. Faszination Wissen begleitet den Kunstherzpatienten Jörg Böckelmann seit 2013, spricht mit ihm über sein neues Leben mit dem Kunstherz und trifft ihn beim Skifahren in Berchtesgaden – ein Hobby, von dem er nicht glaubte, es jemals wieder ausüben zu können. Während Kunstherzen oft die letzte Rettung sind, ist gegen Herzinfarkte noch kein Allheilmittel gefunden. Dabei ist der plötzliche Herzstillstand Todesursache Nummer eins. Forschern aus Lübeck und München ist es gelungen, eine wichtige Ursache für Herzinfarkte zu finden - und zwar in den Genen. Eine kleine Mutation in bestimmten Abschnitten entscheidet, wie groß das Risiko ist, einen Herzinfarkt zu bekommen. Könnte eine Therapie mit neuen Medikamenten helfen?

Faszination Wissen erforscht die Zukunft der Herzmedizin. Sind Stent-OPs künftig noch nötig? Welche Familien haben ein erhöhtes Risiko? Wie lebt es sich mit einem künstlichen Herzen? Und was können wir tun, damit unser wichtigstes Organ lange gesund bleibt? „Hilfe fürs Herz – was tun, wenn der Motor streikt?“ kommt am Montag, 23.02.15 um 22:00 Uhr bei Faszination Wissen im Bayerischen Fernsehen und demnächst bei X:enius auf ARTE.

Die Sendung in der Mediathek: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/faszination-wissen/herz-herzinsuffizienz-kunstherz-video-100.html

Kontakt

BDO e.V.,
Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Hausanschrift: Marktstr. 4, 31167 Bockenem

Postanschrift: Postfach 0207, 31164 Bockenem
Tel. (05067) 24 91 010

Fax (05067) 24 91 011

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN!

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Mo - Do      09:00 - 13:00 Uhr

Sie erreichen unsere Mitarbeiterinnen an folgenden Tagen:

Nina Maric:                        Montag & Dienstag & Mittwoch

Regina Klapproth:               Dienstag & Donnerstag     

Anja Brylski:                        Mittwoch & Donnerstag

Per E-Mail: info@bdo-ev.de

Ansprechpartner für Öffentlichkeits- und Pressearbeit
Photo of Burkhard  Tapp Burkhard Tapp
Neudorfstr. 2a, 79361 Sasbach am Kaiserstuhl
Tel. (07642) 9 27 93 17
Fax (07642) 9 27 93 18
Mobil  (0175) 16 35 777
BDO Spendenkonto

BDO SPENDENKONTO

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Volksbank Seesen

IBAN  DE08 2789 3760 2061 5795 02

BIC    GENODEF1SES