12.07.2012

Drei Krankenhäuser erhalten Auszeichnung für besonderes Engagement – Sonderpreis für Patientenverbände

Gesundheitsminister Huber verleiht Organspendepreis

Quelle: PM der DSO vom 12.7.2012
Das Universitätsklinikum Erlangen, das Klinikum Ingolstadt und das Klinikum Neumarkt erhalten den Bayerischen Organspendepreis für ihren besonderen Einsatz. Gesundheitsminister Dr. Marcel Huber und Dr. med. Dipl.-Biol. Thomas Breidenbach, Geschäftsführender Arzt der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), überreichten die Auszeichnungen heute auf der 12. Jahrestagung der bayerischen Transplantationsbeauftragten in München.

„Die Mitarbeiter der Krankenhäuser, die heute den Organspendepreis erhalten haben, haben ihre Verantwortung für die Patienten auf der Warteliste ernst genommen“, erklärte Breidenbach.

Auch die Information der Bevölkerung ist ein wichtiger Ansatzpunkt auf dem Weg zu mehr Organspenden. Dabei übernehmen die Patientenverbände einen bedeutenden Part. Hier engagieren sich Transplantierte, Menschen auf der Warteliste und deren Familien ehrenamtlich. Sie stehen den Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite und informieren in vielen Veranstaltungen zum Thema Organspende. „Ein persönliches Gespräch mit einem Menschen, der eine neue Niere oder Leber bekommen hat, führt vor Augen, welche Bedeutung die Organspende hat. Sie kann tausenden von Menschen, die auf ein lebensrettendes Spenderorgan warten, die Pforte in ein neues Leben mit einer neuen Niere, Leber oder Herz eröffnen", berichtete Gesundheitsminister Huber.
Als Würdigung ihrer Arbeit erhalten die Bayerischen Patientenverbände, darunter auch die BDO-Regionalgruppe München/Umland und Augsburg, den Sonderpreis zur Förderung der Organspende.

Urkundenvergabe an Selbsthilfegruppen

Kontakt

BDO e. V.,
Bundesverband der Organtransplantierten

Hausanschrift: Marktstr. 4, 31167 Bockenem

Postanschrift: Postfach 0207, 31164 Bockenem
Tel. (05067) 24 91 010, Fax (05067) 24 91 011

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Mo:      10:00 - 14:00 Uhr

Di:       10:00 - 12:30 Uhr

Mi, Do: 10:00 -14:00 Uhr

oder per E-Mail: info@remove-this.bdo-ev.de

UNSER SPENDENKONTO

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Volksbank Seesen

IBAN  DE08 2789 3760 2061 5795 02

BIC    GENODEF1SES

 

ACHTUNG NEUES SPENDENKONTO AB 06.11.2018!!