21.02.2017

Der BDO auf dem 20. Arzt - Patientenseminar der UKM Münster

Am Samstag, den 18. Februar fand das mittlerweile 20. Arzt-Patientenseminar im Schloss zu Münster statt.
Wegen Raummangels konnten sich die Selbsthilfegruppen in diesem
Jahr nicht in einem Workshop vorstellen.

Wir hatten aber im Foyer des Schlosses gemeinsam mit der Leberselbsthilfegruppe einen BDO Stand. Wir konnten mit einigen Teilnehmern intensive Gespräche führen, auch mit Betroffenen und deren Angehörigen. Dabei ging es hauptsächlich um Themen vor und nach der Organspende. Wir luden Interessierte zu den Treffen unserer Gruppe im Parkhotel Wienburg, Münster, Kanalstrasse 237 ein. In diesem Jahr finden sie am Mittwoch den 5.4., 5.7.,4.10. von 16-19.Uhr statt.( also jeden ersten Mittwoch im Quartal )

Musikalisch unterstützt wurde die Veranstaltung durch die Rockgruppe“ The Dandys“, deren Bassist Dieter Kemmerling selber lebertransplantiert ist.

Wegen der bundesweit rückläufigen Spenderorganzahlen haben die Münsteraner Künstler die Initiative „Sag ja zur Organspende- No panic for organic“ gegründet.

Um 10 Uhr begrüßte Herr Prof. Dr. med. H. J. Pavenstädt (Direktor der Medizinischen Klinik B) die etwa 400 Teilnehmer in der Aula des Schlosses.

Im Anschluss hielt Herr Prof. Dr. Burgmer  ( Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie ) den Hauptvortrag über Lebensqualitätsänderung durch die Transplantation. Dabei wurde deutlich, dass ein idealer Bewältigungsstil nach TX durch aktive Bewältigungsmechanismem des Individuums zu erreichen ist, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität führen, unabhängig von äußeren negativen Einflüssen.

Danach gab es wieder acht Workshops, die wichtige Standardthemen behandelten, jeweils eine dreiviertel Stunde dauerten und nach einer kurzen Pause wiederholt wurden. Der Wiederholungsmodus ermöglichte es den Teilnehmern, den Experten Fragen in zwei unterschiedlichen Workshops ihrer Wahl zu stellen.

Um 13 Uhr verabschiedete Herr Prof. Dr. med. Senniger, Direktor der Klinik und Poliklinik der Allgemeinen-Chirurgie des UKM die Teilnehmer und gab bekannt, dass auch im nächsten Jahr ein Arzt-Patientenseminar im Frühjahr 2018 stattfinden wird.

Wir bedanken uns bei Frau Elvira Eising und PD. Dr.med. Vowinkel und ihrem Team für die hervorragende Organisation der Veranstaltung.

KONTAKT

Dr. med. Marie-Theres Terlunen-Helmer

Tel. 0251/3270032

E-Mail: marie@terlunen.com

Kontakt

BDO e.V.,
Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Hausanschrift: Marktstr. 4, 31167 Bockenem

Postanschrift: Postfach 0207, 31164 Bockenem
Tel. (05067) 24 91 010

Fax (05067) 24 91 011

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN!

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Mo - Do      09:00 - 13:00 Uhr

Sie erreichen unsere Mitarbeiterinnen an folgenden Tagen:

Nina Maric:                        Montag & Dienstag & Mittwoch

Regina Klapproth:               Dienstag & Donnerstag     

Anja Brylski:                        Mittwoch & Donnerstag

Per E-Mail: info@bdo-ev.de

Ansprechpartner für Öffentlichkeits- und Pressearbeit
Photo of Burkhard  Tapp Burkhard Tapp
Neudorfstr. 2a, 79361 Sasbach am Kaiserstuhl
Tel. (07642) 9 27 93 17
Fax (07642) 9 27 93 18
Mobil  (0175) 16 35 777
BDO Spendenkonto

BDO SPENDENKONTO

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Volksbank Seesen

IBAN  DE08 2789 3760 2061 5795 02

BIC    GENODEF1SES