Fachbereich Lungen-Transplantation und Herz-Lungen-Transplantation

Ihre Ansprechpartner/innen

Dr. med. Marie-Theres Terlunen-Helmer

Tel. (0251) 3270032
Fax (0251) 68693037
Mobil  (0172) 5346060
E-Mail: marie-theres.terlunen-helmer(at)bdo-ev.de

Burkhard Tapp

Tel. (07642) 9 27 93 17
Fax (07642) 9 27 93 18
Mobil (0175) 16 35 777
E-Mail: burkhard.tapp(at)bdo-ev.de

Auf die Warteliste für eine Lungentransplantation wird man aufgenommen, wenn ein endgültiges Lungenversagen vorliegt, alle anderen therapeutischen Maßnahmen versagt haben und eine lebenserhaltende Behandlung erforderlich ist. In dieser Phase leiden die Patienten bereits bei geringsten Anstrengungen unter erheblicher Luftnot und benötigen zusätzlichen Sauerstoff.

Die häufigsten Ursachen für ein Lungenversagen sind:⁠

– chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD = dauerhaft ⁠entzündet und verengte Bronchien)⁠
– Lungenfibrose (Vernarbung des Lungengewebes)⁠
– Mukoviszidose (angeborene Stoffwechselerkrankung, bei der ⁠anstatt Flüssigkeit zäher Schleim von den Körperdrüsen ⁠produziert wird)⁠
– Wasseransammlung (Ödem) in der Lunge⁠
– Bronchiektasen (Ausweitungen der Bronchien)⁠
– exogen allergische Alveolitis (allergische Entzündung der Lungenbläschen)⁠
– Sarkoidose (entzündliche Erkrankung mit ⁠Gewebeveränderungen)⁠
– pulmonale Hypertension (Bluthochdruck des ⁠Lungenkreislaufs)⁠

Links und weiterführende Informationen zum Thema Lungentransplantation

Nachrichten

In dieser Rubrik gibt es aktuell keine Meldungen.
Menü