20.07.2015

Ein fast normales Leben

Neue KfH-Broschüre „Unser fast normales Leben - Alltag mit Dialyse und Nierentransplantation“ gibt Einblicke in das Leben chronisch nierenkranker und nierentransplantierter Kinder und Jugendlicher und enthält hilfreiches Hintergrundwissen und Tipps zum Umgang im Alltag mit diesen jungen Patienten.

Neu-Isenburg, 20.07.2015. Die neue KfH-Broschüre richtet sich insbesondere an Familienangehörige, Freunde oder auch Lehrer von chronisch nierenkranken und nierentransplantierten Kindern und Jugendlichen. Am Beispiel von Katharina, 15 Jahre (Dialysepatientin) und Julian, 18 Jahre (Transplantationspatient) wird der Alltag der jungen Patienten beschrieben, erklärt, was es bedeutet, mit einer Nierenerkrankung bzw. -transplantation zu leben und worauf zu achten ist: Ernährung, Medikamente, Freizeit/Sport sowie Schule und Berufswahl sind neben medizinischen Informationen Schwerpunktthemen der 24-seitigen Broschüre.

„Oftmals sind Lehrer, Freunde oder auch Trainer im Sportverein unsicher, wie sie sich gegenüber chronisch nierenkranken oder transplantierten jungen Menschen verhalten sollen: Was muss ich wissen, worauf muss ich achten, wie kann ich unterstützen?“ erklärt Vorstandsvorsitzender Professor Dr. med. Dieter Bach. „Wer diese Fragen für sich beantworten möchte, muss die Situation der Betroffenen kennen und verstehen. Dazu möchten wir mit dieser Broschüre beitragen“, ergänzt Bach.

Die Broschüre steht auf der Internetseite des KfH unter: www.kfh.de/infomaterial/patientenbroschüren zum Download bereit. Gedruckte Exemplare können per E-Mail unter info@remove-this.kfh-dialyse.de angefordert werden.

Kontakt

BDO e. V.,
Bundesverband der Organtransplantierten

Hausanschrift: Marktstr. 4, 31167 Bockenem

Postanschrift: Postfach 0207, 31164 Bockenem
Tel. (05067) 24 91 010, Fax (05067) 24 91 011

Neue Öffnungszeiten bis Ende Feb. 2018

Mo 15:00 - 18:00 Uhr

Di 10:00 - 12:30 Uhr

Mi, Do 10:00 -18:00 Uhr


oder per E-Mail: info@remove-this.bdo-ev.de

Unterstützen Sie uns

UNSER SPENDENKONTO

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Bank für Sozialwirtschaft Köln, filiale Essen

IBAN  DE87 3702 0500 0007 2110 01

BIC    BFSWDE33XXX

Unterstützt den BDO e.V. mit euren Online-Einkäufen - ohne mehr zu zahlen!

So entsteht automatisch eine Spende für den BDO e.V., die euch keinen Cent kostet. Fügt den Link am besten gleich zu euren Favoriten hinzu. Vielen Dank!

https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=4207&tag=blbspt

Bitte Unterstützen Sie uns!

Wir vom BDO helfen gerne, aber unsere finanziellen Mittel sind begrenzt und wir sind auf  Eure  Hilfe angewiesen.

Der BDO hilft Menschen vor, während und nach einer lebensrettenden Organtransplantation. Diesen Dienst üben wir, als Gemeinnützige Organisation, seit 30 Jahren aus und wollen das auch in Zukunft tun.

Unser Engagement umfaßt Begegnung, Beratung, Betreuung, Information, Kooperation und Organisation.

Wir möchten unser Angebot erweitern und einen Angehörigen-Kreis einrichten. Wo sich Angehörige treffen können um sich auszutauschen. Transplantation betrifft nicht nur die, die erkrankt sind. Auch das Leben von Partnern und Kindern, von Verwandten und engen Freunden verändert sich. Mit der Situation umzugehen, ist für alle Beteiligten nicht leicht.

Bitte helft Uns damit wir helfen können.

Diese Aktion läuft 44 Tage, in der Sie uns durch eine Spende Unterstützen können. Einfach auf den Link klicken!

https://www.leetchi.com/c/organisationen-von-bundesverband-der-organtransplantierten-e-v

Abbildung: BDO-Aufkleber mit Slogan "Warum Organe auf Wolken betten?"

BDO-Aufkleber:

„Warum Organe auf Wolken betten....“
Die Aufkleber können beim BDO bezogen werden.
>> Kontakt