02.03.2011

4 Jahre Kontakt Südbaden für Patienten vor und nach Transplantation

25 Jahre Bundesverband der Organtransplantierten

Am 6. März 1986 wurde in Berlin der Bundesverband der Organtransplantierten e.V. (BDO) gegründet. Er versteht sich seitdem als Selbsthilfegemeinschaft und Interessensvertretung für Patienten vor und nach Organtransplantation und ihre Angehörigen (Transplantationsbetroffene). Derzeit vertritt er etwa 1100 Mitglieder, die herz-, leber-, lungen-, nieren-, bauchspeicheldrüsen- (pankreas-) oder dünndarmtransplantiert sind oder noch auf eine derartige Organtransplantation warten müssen. Damit ist der BDO der einzige bundesweit tätige Selbsthilfeverband für alle Organtransplantationen unter der Schirmherrschaft von Christina Rau, Gattin des verstorbenen Bundespräsidenten Johannes Rau.

Der Verband kann in diesem Jahr auf 25 Jahre erfolgreichen Einsatz für die Belange der Transplantationsbetroffenen schauen und sieht sich zunehmend weiteren Aufgaben gegenüber. An dieser Stelle sei nur auf die Hilfestellung in sozialrechtlichen Fragen und der Aufbau einer bundesweiten Datenbank von niedergelassenen PsychotherapeutInnen mit Erfahrung bzw. Interesse an der Betreuung von Transplantationsbetroffenen verwiesen.

Ebenso gehört das Engagement für die Organspende-Aufklärung auf allen Ebenen einschließlich landes- und bundespolitischer Aktivitäten zur Basis der Arbeit des BDO.

Zu den Angeboten für Transplantationsbetroffene gehören u. a.

  • Patienten-Informationen (Broschüren) zu den verschiedenen Organtransplantationen und speziellen Themen, wie z.B. "Impfungen vor und nach Organtransplantation",
  • Themen- und organspezifische Fachbereiche,
  • umfangreiche Homepage, mit verschiedenen interaktiven Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten (Diskussionsforen, Newsletter) für unterschiedliche Betroffenengruppen,
  • vierteljährlich erscheinende Zeitschrift "transplantation aktuell"
  • 22 Regionalgruppen und ein regionaler Kontakt

Fachlich unterstützt wird der Verband durch einen umfangreichen Wissenschaftlichen Beirat namhafter Ärzte und Psychologen aus dem Bereich der Transplantationsmedizin. Der BDO arbeitet nicht nur mit allen relevanten Organisationen und Institutionen in den Bereichen Organspende und Organtransplantation zusammen, sondern stellt auch in einigen Gremien Patientenvertreter, so z.B. in der Ständigen Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer (Berlin), die u.a. die Richtlinien zur Warteliste und Organverteilung ständig aktualisiert. Auch im Bereich der Qualitätssicherung wirken Mitglieder des Verbandes in verschiedenen Bundesfachgruppen beim Aqua-Institut (Göttingen) mit.

Kontakt Südbaden

Seit seinem Umzug nach Schopfheim im März 2007 gibt es mit Burkhard Tapp auch erstmals in der Region Südbaden einen Ansprechpartner des BDO für Transplantationsbetroffene.

Seit vielen Jahren besteht schon ein guter Kontakt zum Transplantationszentrum Freiburg, der sich z.B. in der seit Jahren regelmäßigen Teilnahme mit einem Infotisch am Patienteninformationstag ausdrückt. Ebenso arbeitet Herr Tapp seit längerem beim Forum Selbsthilfe im Landkreis Lörrach mit. Seit Februar dieses Jahres bietet er im Universitätsklinikum Freiburg regelmäßig einmal im Monat eine Sprechstunde für PatientInnen vor und nach Lungen- bzw. Herz-Lungen-Transplantation und deren Angehörige an. Am 17. März ist er das nächste Mal in der Lungentransplantationsambulanz.

Am 21. März 2011 wird er gemeinsam mit einer nieren-lebertransplantierten Patientin mit einem Infostand bei der Regio-Messe in Lörrach-Haagen (Halle 2, Stand 228) für die Organspende werben, die Arbeit des BDO vorstellen und Fragen zum Leben vor und nach Organtransplantation beantworten.

Weitere Aktivitäten im Jubiläumsjahr des Verbandes in der Region Südbaden sind bereits in Planung.

Zur Person

Burkhard Tapp (54) wurde Anfang 2002 in Hannover beide Lungenflügel transplantiert. Durch eine in frühester Kindheit festgestellte chronische Lungenerkrankung wurde dieser lebensrettende Eingriff notwendig. Seit der Transplantation ist der z.Zt. berentete Sozialpädagoge wieder in der Lage seinen Alltag eigenverantwortlich zu gestalten. So gründete er 2004 bundesweit die erste Nordic WalkingGruppe für Organtransplantierte und nahm in den folgenden Jahren dreimal über die 10-km-Strecke im Nordic Walking im Rahmen des Hannover Marathon teil. Während seiner über zehnjährigen Wartezeit begann Tapp sich in vielfältiger Funktion im BDO ehrenamtlich für Betroffene und die Organspende einzusetzen. Seit 2006 arbeitet er außerdem als Patientenvertreter in der Bundesfachgruppe Herz- und Lungentransplantation zur Qualitätssicherung mit. 

Angebote und Zukunftsperspektiven

Neben Informationen für und dem Kontakt zu Betroffenen, Infoständen und Vorträgen zur Organspende und Organtransplantation, u.a. im Schulunterricht ist es Burkhard Tapp ein Herzenswunsch wieder eine Nordic Walking-Gruppe (vielleicht im Wiesental) aufzubauen. Langfristig, bei entsprechend wachsender Mitgliederzahl, könnte aus dem Kontakt Südbaden eine Regionalgruppe des BDO mit regelmäßigen Treffen entstehen, die dem Erfahrungsaustausch aber auch der Information durch Referenten sowohl zu alltäglichen wie auch medizinischen, psychologischen und sozialrechtlichen Themen dienen könnte.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Burkhard Tapp
Kontakt Südbaden
Fachbereich Lungen- und Herz-Lungen-Transplantation
Kompetenz-Netzwerk Transplant-Psychologie
Mobil (0175) 16 35 777
E-Mail: bdo-suedbaden2@bdo-ev.de
Internet: www.bdo-ev.de

Kontakt

BDO e. V.,
Bundesverband der Organtransplantierten

Hausanschrift: Marktstr. 4, 31167 Bockenem

Postanschrift: Postfach 0207, 31164 Bockenem
Tel. (05067) 24 91 010, Fax (05067) 24 91 011
Mo + Do 10:00 - 14:00 Uhr, Di + Mi 10:00 - 12:30 Uhr
oder per E-Mail: info@remove-this.bdo-ev.de

Unterstützen

ORGANSPENDE ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die jeden angeht!

Der BDO unterstützt die   Initiative der BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung!

>> Jetzt mitmachen!

Abbildung: BDO-Aufkleber mit Slogan "Warum Organe auf Wolken betten?"

BDO-Aufkleber:

„Warum Organe auf Wolken betten....“
Die Aufkleber können beim BDO bezogen werden.
>> Kontakt