KICK FÜRS LEBEN

FÜR ORGANSPENDE


Resümee zu Kick fürs Leben – für Organspende.

Am vergangenen Wochenende 29./30.7.17 war es endlich soweit , das Benefizturnier „Kick fürs Leben“ – für Organspende, dem Schauinsland Cup der Zukunft wurde ausgetragen. Kick fürs Leben entstand aus der Initiative der Legende Michael Tönnies. Michael Tönnies wurde in der Saison 1190/1991 für den MSV Duisburg Torschützenkönig der 2. Bundesliga.

Im Jahr 2005 stellten die Ärzte eine schwere COPD bei ihm fest, so dass er sich mit der Frage einer Organtransplantation auseinandersetzen musste. Durch seine Fans, die ihm den Rücken stärkten, sagte er ja zur Organtransplantation und lies sich auf die Warteliste setzten. Nach drei Fehlalarmen bekam er im April 2013 endlich seine neue Lunge.

Von dem Tag an änderte sich sein Leben um 180 Grad. Er schöpfte neuen Lebensmut und hatte viele neue Ideen, die er umsetzen wollte. So war es ihm ein Anliegen, sich für die Organspende einzusetzten und er legte den Grundstein für „Kick fürs Leben“.

Durch seinen plötzlichen Tod am 26.01.2017, standen das Organisationsteam und wir als Veranstalter, der BDO, vor einem riesigen Loch. Doch jetzt hieß es: „Wir machen weiter, für Tönni“!  

Alles wurde daran gesetzt, eine gute Veranstaltung hinzubekommen. Viele Telefonate, viele Emails, viele Nerven hat es kostet. Aber am Ende fand die Veranstaltung statt.

Auf die Einladung hin folgten diese U19 Mannschaften: MSV Duisburg, Rot-Weiss Essen, Hannover 96, Schwarz-Weiss Essen, Eintracht Frankfurt, FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf und der FC Stoppenberg.

Während die U19 Spieler an dem Wochenende ihr Turnier austrugen, gab es im vorderen Bereich der Anlage „Sportpark am Hallo“, jede Menge Infostände. Der Bundesverband der Organtransplantierten e. V. (BDO), die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO), Bridge2Life, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die Johanniter, die Bundeswehr, Generali Versicherung und Wüstenrot. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. An den Ständen der BZgA, DSO und dem BDO, konnte man sich über die Organspende Infomieren. Das Netzwerk Organspende NRW war da,  sie haben die Organspendeausweise direkt an die Besucher verteilt. Vielen Dank dafür!

Am Samstagabend gab es eine After-Play-Party für die Besucher, die Spieler und allen Mitwirkenden. Die Band „Dritte Hälfte“ ist eine Krankenhausband aus dem Evangelischen Klinikum Niederrhein. Sie engagiert sich seit ihrer Entstehung vor fast 10 Jahren regelmäßig für wohltätige Zwecke und Projekte. Sie ist eine 14 köpfige Band, die sich dem Covern von Rock- und Popsongs der letzten 40 Jahre verschrieben hat. O-Ton:“ Nah dran am Original – aber auch immer mit unserer eigenen Note!“

Fazit zu dem Wochenende "Kick fürs Leben" von unserer Seite:

Es hätten ein paar mehr Besucher sein dürfen. Das Wetter spielte gut mit, bis auf den doch teilweise heftigen Wind, bei dem wir unser Zelt oft festhalten mussten.

Wir haben ein paar gute Gespräche geführt, es hätten aber auch gerne mehr sein können. Die Organspende ging leider ein wenig unter. Dies müssen wir beim nächsten Mal besser machen. Am Sonntag hat Peter Fricke, der Vorstandsvorsitzende vom BDO, den Besucher seine Geschichte und alles zum Thema Organspende erzählen können. Das hätten wir ruhig öfters machen sollen.

Das Organisationsteam: Hermann Wendt, Heinz Pollmann, Peter Buers, Siegfried Brandburg und Jürgen Rehberg haben eine sehr gute Arbeit geleistet. Das ganze Benefizturnier war sehr gut organisiert, für die U19 Spieler und auch für alle anderen Mitwirkenden. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! Auch ein herzliches Dankeschön an alle Freiwilligen Helfer und an alle Aussteller. Zusammen haben wir ein schönes Wochenende auf die Beine gestellt. Ein großes Dankeschön geht auch an Michael Tönnies Verlobte Astrid, die diesem Turnier eine Bildersammlung von Michael Tönnies Lebenslauf zur Verfügung gestellt hat. Das nächste Jahr, wird dieses Jahr bestimmt noch Toppen.

Im Gedenken an Michael Tönnies, der dieses Benefizturnier ins Leben gerufen hat.

Impressionen vom Benefizturnier "Kick fürs Leben" 29./30.Juli 2017


Interview bei Studio 47

Peter Buers gab am 27.7.17 ein Interview bei Studio 47 für Kick fürs Leben.

Klicken Sie hier und schauen Sie sich das Interview an.



"Kick fürs Leben"
29. und 30. Juli 2017 Benefiz-Fußball-Turnier für U19-Mannschaften im Sportpark am Hallo in Essen-Stoppenberg zugunsten der Organspende-Aufklärung

Michael Tönnies ist eine Fußball-Legende aus dem Ruhrgebiet. Er spielte unter anderem beim MSV Duisburg mit, wo er am 27. 8. 1991 seinen berühmten, bis dahin schnellsten Hattrick schoss. Michael erkrankte sehr schwer an COPD und brauchte eine neue Lunge um zu Überleben. Dank seiner Fans, die alle hinter ihm standen, gab er sich nicht auf und lies sich Listen. Im April 2013 kam dann endlich er erlösende Anrufe, das eine neue Lunge für ihn da ist. Seit dem Tag ging es ihm wieder gut. 

Er nutzte seine zweite Chance und setzte sich für die Organspende ein. Er erzählte von seiner Geschichte und schrieb ein Buch "Auf der Kippe – Die zwei Leben des Michael Tönnies" und machte damit noch einmal die Menschen darauf aufmerksam, dass Organspende Leben retten kann.

Seine neueste Idee, die er hatte, war ein Benefiz Fußball Turnier der U19 Spieler im Sportpark am Hallo in Stoppenberg (Essen). Dieses Turnier sollte genutzt werden um auf die Organspende aufmerksam zu machen. Die Planung begann Mitte 2016 und das Turnier soll am 29./30. Juli 2017 stattfinden. Er setzte all seine Energie in die Planung und sprach mit sehr vielen wichtigen Leuten.

Plötzlich, am 26. Januar 2017, erreichte uns die Nachricht, dass er verstorben ist. Wir waren geschockt und zugleich war uns allen eines bewusst: das Turnier wird stattfinden. Jetzt erst recht! 

Es gibt ein tolles Team, das für Michael Tönnies alles weitere in die Wege leitet und sie arbeiten hart daran, dass es ein unvergessliches Event zur Aufklärung der Organspende wird. Und natürlich zu Ehren und im Gedenken an Michael Tönnies.

Dieses Turnier wird sicher nicht das letzte gewesen sein. Seinen Traum werden wir weiter führen.

Weiter Infos zur Veranstaltung im Flyer.

Der BDO ist Veranstalter

Kontakt Organisationsteam

Siegfried Brandenburg

Steinmannshofstraße 32a

45309 Essen-Schonnebeck

Telefon: +49 160 805 2011

E-Mail: info@remove-this.schonnebeck.com

 

Öffentlichkeitsarbeit:

Peter Buers

Telefon: +49 160 805 2011

E-Mail: info@schonnebeck.com

 

Heinz Pollmann

Telefon: +49 176 45975062

Kick fürs Leben Flyer
Pressemitteilung Rotthauser Post
Spendenkonto Kick fürs Leben

Kick fürs Leben Spendenkonto!

Bundesverband der Organtransplantierten e.V.

Bank für Sozialwirtschaft Köln, filiale Essen

Verwendungszweck: KICK FÜRS LEBEN

IBAN: DE 92 3702 0500 0007 2110 08

BIC: BFSWDE33XXX

Mit freundlicher Unterstützung

Mit freundlicher Unterstützung